Links und Downloads

Links, Down­loads und so­zia­le Netzwerke

Links

Links
Links

“Ein Link bzw. Hy­per­link ist ein elek­tro­ni­scher Quer­ver­weis in ei­nem Hy­per­text, der ei­nen Sprung zu ei­nem an­de­ren elek­tro­ni­schen Do­ku­ment oder an ei­ne an­de­re Stel­le in­ner­halb ei­nes Do­ku­ments er­mög­licht. Im All­ge­mei­nen wird der Be­griff auf das World Wi­de Web be­zo­gen, in dem Hy­per­links ein Kern­be­stand­teil sind.” (Wi­ki­pe­dia)

Hier ein paar Links, die uns wich­tig und in­ter­es­sant erscheinen.

DWZ-Lis­te der Mit­glie­der des SC Bam­berg auf dem Ser­ver des Deut­schen Schachbundes

Das Bam­berg-Open

Das Bam­ber­ger Jugend-Open

Schach­be­zirk Oberfranken

Schach­kreis Bamberg

Li­ga­ma­na­ger Bayern

Stef­fans Schachseiten

Ober­frän­ki­sche Schach­ta­ge auf Schloss Schney

Das Ober­main-Open in Burgkunstadt

Schach­club Höch­stadt (Aisch)

Ge­hör­lo­sen-Sport­ver­ein (un­ser Vermieter)

Deut­scher Schachbund

Baye­ri­scher Schachbund

Baye­ri­sche Schachjugend

Schul­schach in Bayern

Ch­ess­Ba­se

Schach-Bun­des­li­ga

Schach­ver­sand Ullrich

Das kul­tu­rel­le Schach­ma­ga­zin Karl

Welt­rang­lis­te auf den Sei­ten der FIDE

Al­les rund um das kö­nig­li­che Spiel von Lu­kas Hoffbauer

Mat­thi­as Wahls (Ein­zel­trai­ning und Seminare)

Down­loads

Downloads
Down­loads

“Als Down­load oder Her­un­ter­la­den be­zeich­net man in der elek­tro­ni­schen Da­ten­ver­ar­bei­tung das Emp­fan­gen von Da­ten auf dem ei­ge­nen Com­pu­ter, dem Cli­ent, die über ein Netz­werk, meis­tens das In­ter­net, von ei­nem Ser­ver stam­men. Auch die über­tra­ge­nen oder zur Über­tra­gung be­reit­ge­stell­ten Da­ten selbst wer­den als Down­load be­zeich­net.” (Wi­ki­pe­dia)

Vier Down­load­mög­lich­kei­ten im PDF-For­mat, die für Schach­tur­nie­re nütz­lich sind.

Die FI­DE-Re­geln

Spiel­be­richt

Kreuz­ta­bel­le

Paa­rungs­ta­feln

So­zia­le Netzwerke

Soziale Netzwerke
So­zia­le Netzwerke

“So­zia­le Netz­wer­ke sind On­line­diens­te, die die Mög­lich­keit zu In­for­ma­ti­ons­aus­tausch und Be­zie­hungs­auf­bau bie­ten. Ei­ne da­durch ent­ste­hen­de On­line-Com­mu­ni­ty kom­mu­ni­ziert und in­ter­agiert ent­spre­chend den Mög­lich­kei­ten der je­wei­li­gen Platt­form im vir­tu­el­len Raum.” (Wi­ki­pe­dia)

Der Schach­club Bam­berg ist in zwei so­zia­len Netz­wer­ken ver­tre­ten. Schau doch ein­fach mal rein.

Schach­club 1868 Bam­berg auf Facebook

Schach­club 1868 Bam­berg auf Twitter

Uni-Schach­grup­pe auf Facebook