Schach mal angesagt

Mal ehrlich, wer will schon jeden Tag das Gleiche essen? Keiner. Genauso verhält es sich auch beim Schachspielen. Immer das Selbe wird auf Dauer langweilig. Schach hat doch mehr zu bieten. Darum standen bei der 1. Auflage des „Ansageschachs″ der Bamberger Schachjugend am 29. März auch "Räuberschach" und „Atomschach″ auf dem Programm. Sieger dieser ungewöhnlichen Disziplinen wurde dabei Tizian Steiner mit 5 Punkten. Auf den weiteren Rängen folgen Michael Boger (3,5 Punkte) und Denis Tahirovic (2,5 Punkte). Bei der Fortsetzung kommen weitere lustige Schachvarianten, unter anderem Hoppelpoppel und Taschenschach, in Zukunft dazu. Eine Tabelle zum Turnier gibt es nach dem Weiterlesen.

 

 

     

Räuberschach

Atomschach

   

Nr.

Teilnehmer

TWZ

1

2

3

Punkte

4

5

6

Punkte

Punkte gesamt

SoBerg gesamt

1.

Steiner, Tizian

1369

1

1

1

3

1

1

0

2

5

10,5

2.

Boger, Michael

999

½

1

0

1,5

1

0

1

2

3,5

9,0

3.

Tahirovic, Denis

 

0

0

½

0,5

0

1

1

2

2,5

5,0

4.

Toprak, Mehmet

1084

½

0

½

1

0

0

0

0

1

3,0