Urlaubsgrüße aus den Niederlanden

Wir lieben die Niederlande! Die Wohnwagen mit ihren gelben Kennzeichen, denn ohne sie wäre es auf unseren Straßen einsamer. Die elftal, die so schönen und erfolglosen Fußball spielt – bitte weiter so. Frau Antje, weil sie uns den Käse gebracht hat. – Noch nie war Käse schöner. Die Brauereikette Heineken für ihr süffig-leichtes Bier. Vincent Van Gogh, dass er unser Stil-Leben mit strahlenden Sonnenblumen bereicherte. Die Grachten, langgezogenen Häuser, das viele flache Land, das stets in den Fluten des Meeres zu ertrinken droht und vieles mehr... Nun haben wir einen Grund unser Nachbarland noch mehr zu lieben. Unser Vereinsmitglied Stefan Krug war Ende August mit seiner Familie für ein Trainingslager dort. Dabei hat er ein Schachfiguren-Museum entdeckt. Dankenswerter Weise hat er uns ein paar Grüße und Bilder zukommen lassen. Diese findest Du nach dem Weiterlesen.


   Internetseite: Schachfigurenmuseum


 

Um sich auf die nächste Saison entsprechend vorzubereiten, besuchten wir Ende August ein spezielles Trainingslager zur holländischen Verteidigung. Leider war es mit unseren Theoriekenntnissen nicht so weit her und deshalb begnügten wir uns mit einem Besuch des Schachfigurenmuseums in Rotterdam. Dass dabei nicht nur tolle Schachfiguren zu sehen waren, sondern auch der Spielspaß nicht zu kurz kam, seht ihr an den Bildern. Wir wünschen allen Clubmitgliedern und Schachfreunden noch einen schönen Sommerurlaub und eine erfolgreiche neue Saison.

Stefan, Diana und Maximilian

Quelle Bilder: Stefan Krug