Ungleiche Duelle am Tag des Sports - jetzt mit Update

Icon zum Thema SchachWenn „athletische Fleischkolosse″ auf in der Regel schmächtige Schachspieler treffen, könnte der Gegensatz kaum größer sein. Auch dieses Jahr ist der Schachclub 1868 Bamberg wieder auf der Kinder- und Jugendmesse „Tags des Sports″ am 3. Dezember vertreten. Unweit von unserem Stand in der Halle entfernt, sind American Football, Taekwondo, Badminton und der Sozialbund der katholischen Landfrauen. Wer sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen möchte, kann uns gerne ab 14 Uhr in der Brose Arena einen Besuch abstatten. Wer weiß, vielleicht kommt auch das ein oder andere ungleiche Duell zustande. Update: Der Tag des Sports ist passe und war wieder einmal ein voller Erfolg. Davon zeugten nicht zuletzt die vielen Begegnungen sowie ein reger Spielbetrieb an unserem Stand. Besuchern bot sich dabei auch die einmalige Gelegenheit mit einem Bamberger Sondergast in Kontakt zu kommen. Wen Ihr wissen wollt, wer dies war, dann schaut und lest selbst. Unser 2. Vorsitzender, Erwin Ortlauf, hat uns dankenswerter Weise einen kleinen Bericht übermittelt.


Informationen zur Veranstaltung  Flyer zur Veranstaltung

 

Am 3. Dezember fand zum siebten Mal der Tag des Sports in der Bamberger Arena statt, dort, wo sonst die Basketballer ihre Bundesliga-Heimspiele austragen und gegen europäische Spitzenmannschaften antreten. Mehr als dreißig Vereine nutzten die Gelegenheit, um Nachwuchs zu werben und der Schachclub 1868 Bamberg war mittendrin! Unterstützt von unserem Ehrenmitglied, Großmeister Dr. Helmut Pfleger, brachten wir vielen Kindern, Jugendlichen und auch deren erwachsenen Begleitern das Schachspiel näher. Dabei flogen uns die Bälle unserer Standnachbarn vom American Football und vom Badminton um die Ohren, was den enormen Zuspruch nicht bremste. Auch die schwachen Männer vom American Football zeigten Stärke und spielten begeistert Schach. Zeitweise spielten wir an zehn Brettern zugleich! Dies in allen Variationen: meist normales Schach, aber auch Räuberschach, Atomschach, Großes Schach 10x10 und Fischerschach wurden ausprobiert, sogar Großes Schach 10x10 mit Atomschach-Regeln. Wie viele Schach-Interessierte hängen bleiben, werden die nächsten Wochen zeigen.

 

Quelle Bilder: Herbert Just