Nachruf: In Memoriam Hans-Dieter Beuchler

Er war ein Garant unseres Erfolges. Seinem unermüdlichen Engagement und Einsatz war es zu verdanken, dass viele talentierte Kinder und Jugendliche den Weg zum Schach und zu unserem Verein fanden. Die 1. Mannschaft betreute er auch unter "widrigen Umständen" und sorgte dafür, dass diese in hochkarätiger Besetzung antrat. Mit 90 Jahren starb am 28. Oktober unser Ehrenmitglied Hans-Dieter Beuchler. Der Schachclub Bamberg hält ihn in würdiger Erinnerung. Ein Nachruf von Dr. Horst Pfleger nach dem Weiterlesen.

Unser Schachfreund und langjähriges Ehrenmitglied Hans-Dieter Beuchler ist am 28. Oktober 2016 im Alter von 90 Jahren verstorben. Die Beerdigung fand in aller Stille statt.

Hans Dieter Beuchler hat sich in den Schachclub 1868 Bamberg über Jahrzehnte unermüdlich in verschiedenster Weise und immer mit außerordentlichem Engagement und mit Herzblut eingebracht. Hierfür nur einige Beispiele: Es war einmalig, wie er sich wie ein guter Vater um die Kinder und Jugendlichen im Schachclub sorgte, sie betreute und in ihrer schachlichen Entwicklung nach vorne brachte. Zahlreiche Preise bei Einzel- und Mannschaftswettbewerben in dieser Zeit, vor allem auf oberfränkischer und bayerischer Ebene, aber auch darüber hinaus, waren das erfreuliche Ergebnis dieser fruchtbaren Tätigkeit für unseren Nachwuchs. Darüber hinaus betreute er auch über viele Jahre die 1. Mannschaft des Schachclubs und war ein Garant dafür, dass auch unter widrigen Umständen die Mannschaft in jeweils bestmöglicher Aufstellung ihre Kämpfe bestreiten konnte. Es war auch sein Verdienst, dass durch Vermittlung seines Freundes IM Josef Pribyl die gebürtige Georgierin und Weltklasse-Spielerin Nana Ioseliani und der tschechische Weltklasse-Spieler David Navara jeweils für einige Jahre am Spitzenbrett der 1. Mannschaft wertvolle Punkte beisteuern konnten, ganz abgesehen davon, dass die Zuschauer von Nana und David einige spektakuläre Partien zu sehen bekamen.

Nicht zuletzt konnte sich jede Vorstandschaft während seiner langen Tätigkeit im Schachclub 1868 Bamberg zu jeder Zeit auf seinen bedingungslosen Einsatz bei der Bewältigung von Problemen verlassen.

Der Schachclub 1868 Bamberg hat Hans-Dieter Beuchler sehr viel zu verdanken und wird ihn immer in guter Erinnung behalten.

Dr. Horst Pfleger