Veranstaltungshinweis: Vereins-Blitz 2016/ 2017 Nr. 1 - jetzt mit Update

So mancher Bauer ging unbemerkt oder wurde unnütz geopfert aus unsrer Hand, manchen Springer führte sein Temperament in der Irre und dieser fiel dem Schlächter anheim, die Läufer einst so schnell und beweglich, gingen aus Altersschwäche die Puste aus, die Türme – vorher Festungen – glichen nach andauerndem Beschuss mehr Ruinen, die Dame in ihrer Jugend noch majestätisch, sah nunmehr ganz zerzaust und heruntergekommen aus und der König stand zu guter Letzt mit blanker Hose da, verlassen von allen – verloren. An aller Allerseelen (2. November) nehmen wir Abschied von den vielen Figuren, die aus unserer Mitte gingen – und denen, die sie zu führen wussten. Wohl wissend, dass nach dem Abschied auch wieder die Auferstehung folgt – und nach dem Spiel, vor dem Spiel ist. Alle Vereinsmitglieder sind eingeladen, diesen Tag mit uns zu begehen und unser erstes Vereinsblitz zu bestreiten. Termin: 19:30 Uhr, Gaststätte Tambosi, Promenadestraße 11, 96047 Bamberg. Gastspieler sind gerne willkommen, jedoch nicht preisberechtigt. Als Neuerung wartet in dieser Saison ein Punktesystem mit Streichwertung auf. Update: Am einfachsten wäre es gewesen, selbst für die Entscheidung zu sorgen. So war der Bamberger Jens Herrmann auf Schützenhilfe angewiesen. Mit 9 Punkten aus 10 Spielen siegte er vor FM Harald Golda vom SK Schweinfurt 2000 (8,5 Punkte), der ihn als einziger bezwingen konnte. Dritter wurde der stark aufspielende Justus Schmidt (7 Punkte). Alle weiteren Platzierungen sowie eine Kreuztabelle findest Du nach dem Weiterlesen. 

 

Vereinsblitz-Turnier des Schachclub 1868 Bamberg, Runde 1, 02.11.2016

Nr

Name

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

Punkte

Platzierung (gesamt)

Patzierung (intern)

1

FM Harald Golda

X

1

1

1

1

1

1

1

1

0

1/2

8 1/2

2

--------

2

Georg Kochseder

0

X

0

0

0

1

1

1

1/2

1

0

4 1/2

7

--------

3

Jens Herrmann

0

1

X

1

1

1

1

1

1

1

1

9

1

1

4

Christian Baldszuhn

0

1

0

X

0

0

1

1

1/2

0

0

3 1/2

8

4

5

Justus Schmidt

0

1

0

1

X

1

1

1

1

0

1

7

3

--------

6

Johannes Türk

0

0

0

1

0

X

0

1/2

0

0

0

1 1/2

10

---------

7

Sebastian Krebs

0

0

0

0

0

1

X

1

0

0

0

2

9

5

8

Robert Monz

0

0

0

0

0

1/2

0

X

0

0

0

1/2

11

6

9

Lukas Köhler

0

1/2

0

1/2

1

1

1

1

X

0

1/2

5 1/2

6

3

10

Stefan Lenhardt

1/2

0

0

1

0

1

1

1

1

X

1

6 1/2

4 (DV)

---------

11

Ralf Mittag

1

1

0

1

0

1

1

1

1/2

0

X

6 1/2

5

2

 


Auszug aus dem neuen Bamberger „Blitz-Reglement”

(wird demnächst veröffentlicht):

 

§ 10 Modus der Auswertung/ Sieger der Vereinsmeisterschaft:

Es wird ein Punktesystem mit Streichwertung eingeführt. Jeweils die besten vier Platzierungen je Spieler gehen in die Gesamtwertung ein.


Die einzelnen Platzierungen in den Runden sind wie folgt mit Punkten zu belegen:
1. Platz: 10 Punkte, 2. Platz: 8 Punkte, 3. Platz: 5 Punkte, 4. Platz: 4 Punkte, 5. Platz: 3 Punkte, 6. Platz: 2 Punkte, 7. Platz: 1 Punkt


Gewinner der Vereinsmeisterschaft ist, wer die meisten Punkte aus vier Runden errungen hat. Bei Punktgleichheit mehrerer Spieler entscheidet die Anzahl der Siege in den Runden über den Titel des Vereinsmeisters. Sollte auch hier Gleichstand bestehen, erfolgt eine Betrachtung der zweiten Plätze usw. Als letzte Möglichkeit greift ein Stichkampf über drei Blitz-Partien zwischen den Spielern bzw. ein Blitz-Turnier