Goal statt Matt

Mit Ergebnissen, die mehr an Eishockey erinnern als an Schach, begann der Auftakt für unsere weiteren Bamberger Mannschaften. Nach dem unglücklichen Abstieg in der vergangenen Spielzeit unterstrich unsere Zweite deutlich ihre Ambitionen, diese Scharte schnell wieder vergessen zu machen. Mit 7:1 besiegte diese jeweils die Spielgemeinschaft Memmelsdorf/ Hollfeld als auch den Post SV Bamberg in der zweiten Runde. Die Dritte hatte im vereinsinternen Duell zunächst unsere Vierte zu Gast, die 6,5:1,5 bezwungen wurde, ehe gegen deutlich dezimierte Walsdorfer noch ein 7:1 folgte. Beide Bamberger Teams setzen sich damit in der Tabellenspitze fest. Wacker schlug sich hingegen die Vierte am letzten Wochenende, die mit ihren unbekannten und aufstrebenden Talenten gegen favorisierte Hallstadter 3:5 verlor und ihr bis jetzt bestes Resultat ablieferte. Alle weiteren Einzelergebnisse sind auf den Seiten des Ligamanagers einsehbar.


Ligamanger: Bezirksliga-West Ligamanager: Kreisliga