Kurt Lehner verstorben

Kurt LehnerDer Schachclub 1868 Bamberg trauert um sein langjähriges Vereinsmitglied Kurt Lehner, das am 26. Juli im Alter von 91 Jahren nach kurzer und schwerer Krankheit verstarb. Bis zuletzt hielt er unserem Verein die Treue und blieb unserem geliebten königlichen Spiel bis ins hohe Alter verbunden. Auch wenn es die körperliche Konstitution in den letzten Jahren seines Lebens nicht mehr zuließ, aktiv an unseren Mannschaftskämpfen und am Vereinsleben teilzunehmen, so genoss er doch im privaten Kreise immer noch die Freuden einer Partie Schach mit seinem Enkel. Mit Kurt Lehner verlieren wir einen stets freundlichen, besonnenen und fairen Spieler, wie es unser zweiter Vorsitzender Erwin Ortlauf in einem Rundschreiben ausdrückte. Bis um die Jahrtausendwende vertrat er unseren Verein in der Bezirks- und Kreisliga und war ein häufiger Gast in unserem alten Spiellokal Josefsheim. Beisetzung und Trauergottesdienst fanden heute unter Beteiligung von Vereinsmitgliedern in Gaustadt statt. Der Schachclub 1868 Bamberg spricht den An- und Zugehörigen sein tiefempfundenes Beileid aus.