Pokal-Plan gescheitert

Plan gescheitert„Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert", pflegt Hannibal Smith vom A-TEAM zu sagen, wenn etwas gelingt. Leider erwies sich der Master-Plan unseres Team-Captains Prof. Dr. Peter Krausenecks, mit den weißen Farben die Punkte zu holen und mit den schwarzen Steinen dagegenzuhalten, als nur in Ansätzen erfolgreich. In der ersten Runde des Bayerischen Mannschaftspokals war gegen den starken Liga-Rivalen und Oberliga-Absteiger aus Kelheim bereits Schluss. Dementsprechend niedergeschlagen trat man heute nach dem Spiel die Rückreise aus Kelheim an. Trotz eines 2:2  schieden die Bamberger aus dem Pokal-Wettbewerb aus, da nach der „Berliner Wertung” die Siege der Gastgeber an den ersten beiden Brettern stärker gewichtet werden als die der Bamberger an den hinteren. Für die Domstädter waren Ralf Mittag an drei und Jens Herrmann an vier erfolgreich, während Kurt-Georg Breithut und Prof. Dr. Peter Krauseneck ihre Partien verloren geben mussten.