Der Esel, das bist Du

Esel, AOK-Familientage 2016Eine denkwürdige Niederlage erlitt Prof. Dr. Peter Krauseneck am heutigen Samstag bei den AOK-Familientagen, die als „Bamberger Eselsmatt“ in die Geschichte eingehen und lange im Gedächtnis verbleiben wird. Mehr zu dieser Begebenheit und die Bilder zur „Eselsgeschichte“ nach dem Weiterlesen.

 

Als die Nachricht von einem anwesenden Schach spielenden Esel, der bereits alle seine Kontrahenten vernichtend geschlagen hatte, unseren Stand bei den AOK-Famlientagen heute erreichte, rief Prof. Dr. Peter Krauseneck erstaunt und siegessicher, ob dieser Kunde, dass man ihm diesen doch zu einem Wettkampf bringen solle. Gesagt getan, harrte er in unserem Pavillon aus, ehe Ingeborg Schuler den Kontakt zur Eselsdame Emma und deren Managerin herstellte sowie das Einverständnis beider einholte.

Der Esel, das bist Du

Nachdem zwischen beiden Widersachern zunächst Höflichkeiten ausgetauscht wurden und Prof. Dr. Peter Krauseneck Emma zur Begrüßung eine Karotte überreichte, entwickelte sich ein unerwartet packender Kampf. Prof. Dr. Peter Krauseneck entschied sich dafür, wie gewohnt, nicht lange zu warten, auf Angriffsspiel zu setzen, und erreichte eine verheißungsvolle Ausgangslage, wurde dann aber schwer von Emmas Gegenangriff ausgekontert und unsanft aus den Wolken gerissen. Zum Erstaunen aller Beobachter, übersah er ein einzügiges Matt, woraufhin ihm kopfschüttelnd der Ausspruch „Ich bin doch ein alter Esel!“ über die Lippen kam. In der Folge entschuldigte sich Prof. Dr. Peter Krauseneck für diese unpassende Aussage bei Emma, die es gelassen und i-ahend entgegennahm und vor vielen begeisterten Kindern und Erwachsenen im Vorbeigehen, das ausgestellte Matträtsel löste. Im Nachgang an diese Partie gestand Prof. Dr. Peter Krauseneck: „Ich habe meinen tierischen Gegner unterschätzt. Ein Moment der Unachtsamkeit hat gereicht. Emma hat aber exzellent gespielt“.

Neuauflage gepant, viele begeisterte Kinder und Erwachsene

An einem Revanchekampf sind der Schachclub 1868 Bamberg und Prof. Dr. Peter Krauseneck im nächsten Jahr interessiert. Wer nicht so lange warten kann, die Schach spielende Eselsdame Emma kennen zu lernen, hat noch bis morgen dafür Gelegenheit. Am hinteren Ende der Jahnwiese können Esel gestreichelt und Schachpartien gespielt werden. Bereits zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist die erneute Teilnahme an den AOK-Familientagen ein absoluter Erfolg, wie die vielen begeisterten Kinder und Eltern an unserem Stand eindrucksvoll belegen. Unser Dank gebührt den Eselswanderungen vom Schneckenhof Bamberg für die bereitwillige Teilnahme an diesem ungewöhnlichen Vergleichskampf. 

 

Quelle Bilder: Jens Herrmann

 


Verlinkung  AOK-Familientage: Programm und Übersicht