Bamberg 1968 - ein Blick zurück

Manches bleibt eben unvergessen. 1968 – die Welt stand Kopf: Flowerpower, Aufruhr und Proteste. Und auch die Schachwelt blickte gebahnt auf ein Turnier. Mit vergleichsweise geringem Budget und sehr viel Einsatz gelang es den Verantwortlichen des Schachclub 1868 Bamberg zum 100-jährigen Bestehen des Vereins, die damalige Weltelite in die Domstadt zu locken. Weltmeister Tigran Petrosjan, Großmeister Paul Keres und die Bamberger Lokalgrößen Großmeister Lothar Schmid, Großmeister Dr. Helmut Pfleger, Internationaler Meister Hans-Günter Kestler und Fritz Teufel bildeten den illustreten Reigen eines mit 16 nationalen und internationalen Stars gespickten Turniers. In ihrer täglichen Serie lässt das Schachmagazin Chessbase ab 18 Uhr das Turnier, die Partien und dessen Protagonisten wieder auferstehen.


Chessbase: Startseite