Das Bamberger Esels-Ei

Ei, oh Ei, Du Esels-Ei. Ostern gilt bekanntlich in der Christenheit als Fest der Hoffnung und der Zuversicht. Passend dazu hat auch unser Mitglied Edith McMinn in sechsstündiger akribischer Arbeit ein Osterei bemalt und dekoriert, womit sie eindrucksvoll bewies, dass sie nicht nur eine ausgezeichnete Organistin ist, sondern auch über ein großes gestalterisches Talent verfügt. Als Motiv wählte sie sinniger Weise eine Szene biblischen Ranges, die „Bamberger Eselsgeschichte″, bei der unser Vorsitzender Prof. Dr. Peter Krauseneck einzügig von einem Esel bei den AOK-Familientagen matt gesetzt wurde. Nachzulesen und verbürgt von den Chronisten in der Bamberger Vereinsgeschichte oder unter folgendem Link. Darüber freuen darf sich jetzt auch Krauseneck, dem dieses absolute handgefertigte Unikat als Geschenk noch zugehen wird.