Bamberger Qualifikanten stehen fest

Inzwischen stehen die Bamberger Qualifikanten für die Bayerischen Jugendeinzelmeisterschaften in Bad Kissingen und Burg Wernfels Mitte April fest. Neben dem aufgrund seiner Leistungen aus dem Vorjahr bereits für die U18 qualifizierten Lukas Köhler, halten auch zwei weitere Bamberger Nachwuchshoffnungen das begehrte Ticket für die Bayerischen Meisterschaften in ihren Händen. Bereits Anfang Januar belegte Denis Tahirovic in der kombinierten Gruppe U16-U18 mit 5 Punkten aus 7 Begegnungen Rang 2, was den Gewinn des Meistertitels in der U16 bedeutete. Dabei gelang es ihm, selbst den Oberfränkischen Schnellschachmeister aus dem Jahre 2019 Galstayan Spartak in seinen Schatten zu stellen. Cora Hergenröder machte stattdessen im zweiten Anlauf ihre Teilnahme-Option perfekt. Nach einem 4. Platz in Schney gewann diese bei den den Oberfränkischen Mädchen- und Frauenmeisterschaften in Nordhalben am 1. Februar  in der Klasse U12-U14 den Titel für das beste Mädchen in der U12. Mit 4 Punkten aus 6 Begegnungen, bei einer Niederlage gegen die Gesamtsiegern, errang sie souverän den Titel. Der Schachclub 1868 Bamberg beglückwünscht alle Qualifikanten und wünscht diesen viel Erfolg bei den anstehenden Aufgaben. Weitere Informationen bei den Turnierseiten.


  Turnierseite Oberfränkische Schachtage Schachbezirk Oberfranken