Top-Facts zur Saison

Inzwischen sind die Begegnungen und Gegner der Liga-Kämpfe durch Bundes-, Bezirks- und Kreisspielleiter für die neue Saison 2019/20 ausgelost und terminiert. Sieben der Top-Facts dazu nach dem Weiterlesen. Weitere Informationen hat unser Spielleiter Jens Herrmann in einer Übersichts-PDF zusammengetragen.


Übersicht: Ligakämpfe Schachclub 1868 Bamberg


 
  • Top-Fact 1: Bamberg bleibt Zuhause. Egal, ob Kreisliga oder Landesliga alle Bamberger Mannschaften bestreiten mehrheitlich ihre Spiele Daheim.
  • Top-Fact 2: Die Punkte sind uns jetzt schon sicher. Um Wettbewerbsverzerrungen zu vermeiden, spielen in der Bezirksliga Bamberg 3 und 4 ihren Kampf gleich zu Beginn der Runde gegeneinander aus. Sicher sehens- und unterhaltenswert!

  • Top-Fact 3: Uns gibt es stets nur im Doppelpack. Sowohl unsere beiden Aushängeschilder Bamberg 1 und 2 als auch versetzt die Mannschaften 3 und 4 bestreiten ihre Heimspiele stets zur selben Zeit zuhause. Möglichkeiten einander gegenseitig über die Schultern zu schauen.

  • Top-Fact 4: Von allen Seiten drängen sie: Von oben, von unten und von der Mitte. Noch nie war die Landesliga so gut besetzt. Mit den Fahrstuhlmannschaften Herzogenaurach und TSV Kareth-Lapersdorf, mit Erlangen 2 als Aufsteiger, Norris-Tarrasch Nürnberg und Vorjahresüberraschungsmannschaft Schwandorf sind spannende Begegnungen garantiert.

  • Top-Fact 5: Man sieht sich immer mehrmals. Vor 2 Jahren setzte es für dezimierte Bamberger, die nur zu siebt antraten, auswärts eine 6,5:1,5-Schlappe. Dieses Mal kommt der Oberliga-Absteiger TSV Kareth Lappersdorf zu uns. Die Chance, den Spieß umzudrehen und das KFZ in einen Hexenkessel zu verwandeln.

  • Top-Fact 6: Es hätte auch anders kommen können. Große Reisestrapazen bleiben unserer Ersten ersparrt: Mit Kronach, Nürnberg, Schweinfurt und Erlangen als Reiseziele verbringen wir wenig Kilometer auf der Strecke. Die Gäste aus der Oberpfalz kommen zu uns.

  • Top-Fact 7: Wann hat es das schon gegeben? Daran dürften sich wohl nur die Älteren in unserem Verein erinnern: Alle 5. Bamberger Mannschaften bestreiten ihr Auftaktspiel Zuhause. Eine einmalige Gelegenheit, den Saisonauftakt gemeinsam zu begehen.