Veranstaltungshinweis: Schach Americana - my way

Oh, Du Amerika. "Land of the free". Land der Träume und Hoffnungen. Amerika, Du Land der Paradoxien. Wie keine andere Nation regst Du zum Widerspruch an. Forderst heraus. Und doch haben wir dir viel zu verdanken. Nach einem überaus stimmungsvollen „Italienischen Abend″ legen wir dieses Mal noch eins oben drauf. Alle Mitglieder und Freunde des Schachclub 1868 Bamberg sind eingeladen am 3. Juli, einen ″Amerikanischen Abend″ zu begehen – die Amerikanische Unabhängigkeitserklärung „vorzufeiern″ – und sich mit einer großen Nation zu befassen. Geboten werden eine Mischung aus Schach sowie amerikanischer Lebensart, bestehend aus Musik und Essen. Zum Thema sprechen Günter Lossa, Jens Herrmann, Dagmar und Albert Dortenzio. Lossa befasst sich dabei mit zwei Größen des amerikanischen Schachs in Biographie und Spiel: Paul Morphy und Bobby Fischer. Herrmann setzt sich mit der Frage ″Typical American – was ist das?″ auseinander. Und dem Ehepaar Dortenzio lassen die die Amerikanische Unabhänigskeitserklärung in Wort und Ton wieder auferstehen. Umrahmt und aufgelockert wird die Veranstaltung durch die musikalischen Einlagen aus Country und Rock des Musikers von Bryan VanWey. Zu Essen bereitet das Tambosi Spareribs (all you can eat), Hamburger, Steaks, Bratwürste, Vegi-Burger und ein Salatbuffet. Teilnehmer werden aus organisatorischen Gründen gebeten, sich bis zum 29. Juni an spielleiter@sc-bamberg.de mit Angabe ihres Essenswunsches (vegetarisch oder Fleisch, Anzahl der Gäste) anzumelden. Bei gutem Wetter findet die Veranstaltung ab 18:30 Uhr im Garten der Gaststätte Tambosi statt. Diese Veranstaltung sollte man sich nicht entgehen lassen!